Landestrachtenfest 2014

Fallersleben freut sich auf zahlreiche Gäste aus ganz Niedersachsen:

Im Juni 2014 wird das Landestrachtenfest zum vierten Mal in der Hoffmannstadt durchgeführt.

Von  Sa.,  28. bis So., 29.Juni 2014 wird nach 1994, 1999 und 2007 bereits zum vierten Mal das Niedersächsische Trachtenfest in Fallersleben gefeiert, und zwar in Kombination mit dem 411. Fallersleber Volks- und Schützenfest, das traditionell am dritten Wochenende nach Pfingsten stattfindet und bereits am Do., 26. Juni 2014 beginnt.

In der im Herzen von Niedersachsen gelegenen, über 1000 Jahre alten Hoffmannstadt Fallersleben werden dann viele Trachtengruppen aus dem ganzen Bundesland Niedersachsen für ein farbenfrohes Spektakel aus Tanz und Gesang sorgen.

Fallersleben ist seit 1972 ein Stadtteil der modernen Großstadt Wolfsburg und bietet mit seiner gut erhaltenen Altstadt, durch Fachwerkhäusern, kleinen Straßen, Plätzen und Brunnen sowie der Schlossanlage mit Park, Kirche, Brauhaus und dem Geburtshaus des Dichters  August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (* 2. April 1798 -† 19. Januar 1874) sowie einem Schwefelbad, ein schönes Ambiente für diese überregionale Großveranstaltung.

Seit dem Jahr 1980 findet dieses Fest in der Regel alle zwei Jahre statt. Etwa 40 Folklore- und Trachtengruppen bieten auf zwei Bühnen an zwei Tagen ein buntes Programm, bestehend aus Musik, Tanz und Trachten. - Höhepunkt und Abschluss ist am So.,  29.Juni 2014 der farbenprächtige  Große Trachten-Umzug, der zusammen mit dem Schützenfest-Umzug mit vielen Akteuren und Musikzügen durch Fallersleben führt.

Insgesamt rund 1000 Aktive, nicht nur aus Niedersachsen, sondern unter anderem auch aus Tiers in Südtirol und aus Frankreich, kamen zum letzten Trachtenfest nach Fallersleben und da es in diesem Jahr keinen Tag der Niedersachen gibt, zu dem ein großer Festumzug gehört, wird das Zuschauerinteresse beim diesjährigen Trachtenfest sicher noch größer sein.

Radio und Fernsehen berichten immer gern über diese Veranstaltungsreihe.

 

Programmablauf:

Eröffnung am Samstag, 28.Juni 2014, um 12:00 Uhr. Ab Sonntag, 29.Juni 2014, um 11:15 Uhr Beginn des Bühnenprogramms und ab 15:00 Uhr Beginn des Großen Festumzugs an der Karl-Heise-Straße in der Nähe des Schulzentrums.

Die logistische Herausforderung für die Initiatoren um Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und den Mitgliedern des “Denkmal- und Kulturvereins“ sowie der Volkstanz- und Trachtengruppe “Die Fallersleber“  ist  enorm: Zum Beispiel müssen für ca. 600 Gäste Übernachtungen und Frühstück und der Aufbau von zwei Bühnen organisiert werden.

 

- Die Verantwortlichen hoffen, dass viele Besucher aus nah und fern das Fest besuchen und die Akteure und Gäste sich wieder in der Hoffmannstadt wohlfühlen! -

 

Freitag 04. April 2014 11:27 Alter: 3 Jahre